Tier des Jahres 2019: Das Glühwürmchen

Liebeslicht im Dunkel:  Ein Glühwürmchen-Weibchen auf Partnersuche.

Biosphoto / Stephen Dalton

Gut sichtbar sind die Leuchtbänder auf dem sechsten und siebten Körpersegment.

Bild: Hans Niederhäuser


Das Glühwürmchen (Lampyris noctiluca) beleuchtet die Lage der Insekten in der Schweiz. Das geheimnisvolle Tier ist bei uns noch weit verbreitet. Doch schrumpfender Lebensraum und steigende Lichtverschmutzung setzen den tierischen Sternchen zu.

 

Sein Name ist irreführend: Das Glühwürmchen ist kein Wurm, sondern ein Käfer. Es glüht auch nicht, sondern verbreitet ein kaltes Leuchten. Deshalb heisst das Tier des Jahres 2019 korrekt «Grosser Leuchtkäfer». Er ist in der Schweiz die häufigste von vier vorkommenden Leuchtkäfer-Arten.

Text und Bilder: Pro Natura

 

 

Von vertrauernswürdiger Seite wurde versichert, dass man auch in Rheinfelden noch Glüwürmchen antreffen kann.